27. Mai 2019

Diese wichtige Frage wird uns häufig gestellt und wir halten euch diesbezüglich sehr gerne auf dem Laufenden. Derzeit können wir dazu folgendes berichten:

Die Einreichungen und Lehrermeldungen für die Schule sind in der Bildungsdirektion zur Bearbeitung und wir haben unseres Wissens alle Faktoren erfüllt, um auch das Öffentlichkeitsrecht zugesprochen zu bekommen. Doch vorerst kann uns die Bildungsdirektion des Landes Kärnten lediglich die Schulerrichtung genehmigen.
Das Öffentlichkeitsrecht für Schulen, die in Gründung sind, wird nämlich immer im Nachhinein verliehen. Da kommt jemand vom Bundesministerium und begutachtet den Ablauf in der Schule und die Fortschritte der Kinder, ob sie adäquate Bildung erhalten. Dies kann somit erst bei laufendem Schulbetrieb geschehen und das Ergebnis der Beurteilung erfahren wir zwischen Jänner und April 2020.

Unsere Pädagogen sind sich da ihrer Verantwortung voll und ganz bewusst und bereiten alle Kinder entsprechend auf alle Eventualitäten vor.

Schulen mit ähnlichen Konzepten inkl. Öffentlichkeitsrecht gibt es übrigens in ganz Österreich verteilt schon seit über 20 Jahren. Deshalb sind wir besonders überzeugt, dass auch wir als Kärntens erste Schule mit Glocksee-Lehrplan es schaffen. Mehr zu den ähnlichen Schulen erzählen wir gerne in einem eigenen Beitrag.