Kinder auf Augenhöhe sehen
Eigenmotivation und Neugier der Kinder wahrnehmen und fördern
Vorleben statt erziehen
Natürliche Hierarchie leben (wie in einer Familie)
Mit Natur und Alltag spielen, statt die Reize mit sinnlosem Plastik zu überfluten

Für 3-6-jährige Kinder richten wir in einer unserer großen Klassen eine Spielgruppe ein. Diese wird im Stil von Montessori als inspirierende, motivierende Umgebung gestaltet. Die Spielgruppe wird von unseren Kleinkinderziehern und deren Helfern betreut. Die meisten unserer Betreuerinnen sind selbst Mütter und bringen teilweise sogar ihre eigenen Kinder mit. Sie sind also mit vollem Herzen dabei.
Am Alltagsprogramm stehen gemeinsames Spielen im Freien und in der Klasse, außerdem kochen, backen und aufräumen, wie wir es alle von zu Hause gewohnt sind.

Anmeldeformular Spielgruppe

Pädagogen

Prof. Ivana Matoševič
Prof. Ivana Matoševič

Prof. Ivana Matoševič

Leiterin des Bildungsprojektes • Kleinkinderzieherin in der Spielgruppe • Native-Speakerin Slowenisch • Professorin für Deutsch und Deutsch als Fremdsprache • Deutsche Literatur • Kunst und Musik

Ich bin stolz darauf, in der Wahlnuss-Schule die Möglichkeit bekommen zu haben, zusammen mit Kindern durch alternative Methoden das Wissen zu erobern und ihnen anzubieten, die (Fremd-)Sprache intuitiv zu erlernen. Ich finde es großartig, dass Kinder und Pädagogen wie ein Team das gemeinsame Ziel verfolgen dürfen: die Freude am Lernen. In unserer Spielgruppe werden sich Kleinkinder geborgen wie zu Hause fühlen, wo ihre Neugierde keine Grenzen kennt.

Lieblingszitat:
Jeder Mensch hat seine eigene Sprache. Sprache ist Ausdruck des Geistes. (Novalis)

Ausbildung / Erfahrung:
Professorin der deutschen Sprache mit Erfahrung als Lehrerin im Volksschul- und Mittelschulbereich (Gymnasium) und als Sprachtrainerin für Deutsch als Fremd-/Zweitsprache; Kleinkinderzieherin mit Erfahrung als Kindergartenhelferin im mehrsprachigen Kindergarten;

Wirkungsbereich im Wahlnussprojekt:
3-15-jährige Kinder

Eigene Kinder:
1 + 3 Jahre alt

Andrea Schallengruber, BSc
Andrea Schallengruber, BSc

Andrea Schallengruber, BSc

Spielgruppe • Nachmittagsbetreuung • Kräuter • Natur • Intuition

Mein Anliegen ist es Kindern den Kontakt zur Natur wieder zu ermöglichen. Dies schließt den Kontakt zur eigenen Natur mit ein. Ich möchte also die in ihnen liegenden Potentiale der Kinder erspüren und einen Raum schaffen in dem es möglich ist, diese auszubilden. Das freie Spiel finde ich sehr wichtig, da sich dadurch Selbständigkeit, soziale Interaktion, Phantasie und offenes Denken das für Problemlösungen wichtig ist entfalten können.
Zudem gebe ich gerne mein Wissen und meine Begeisterung über die Heilpflanzen an alle Altersstufen weiter.

Lieblingszitat:
Die Alten wussten, dass das Herz eines Menschen, der sich von der Natur entfremdet, hart wird. Sie wussten, dass mangelnde Ehrfurcht, Wertschätzung von allem Lebendigem und allem, was da wächst, bald auch die Ehrfurcht und Wertschätzung vor den Menschen absterben lässt. Deshalb war der Einfluss der Natur, der die jungen Menschen feinfühlig machte, ein wichtiger Bestandteil ihrer Erziehung. (Luther Standing Bear, Lakota, 1868 – 1939)

Ausbildung / Erfahrung:
Psychologie (BSc) – Bachelorarbeit über Naturerfahrungen im Kindergartenalter, Heilpflanzenausbildung bei Susanne Fischer-Rizzi, Begleiterin für natürliches Lernen, Tätigkeiten im sozialen Bereich sowie einer alternativen Schule

Wirkungsbereich im Wahlnussprojekt:
3-15-jährige Kinder

Eigene Kinder:
16 + 19 Jahre alt

Ida Maria Pekec, BEd
Ida Maria Pekec, BEd

Ida Maria Pekec, BEd

Kosmische Erziehung (Wissen um Gesellschaft & Natur) • Deutsch • Mathematik • Musik • Arbeitslehre (technisches & textiles Werken, Kochen...) • Herzensbildung • Soziales Lernen • Bewegung & Sport

"Der eigentliche Schatz, den wir fördern müssten, ist die Begeisterung am eigenen Entdecken und Gestalten, das Tüftlertum, die Leidenschaft, sich mit etwas Bestimmtem zu beschäftigen." (Gerald Hüther)

Kinder benötigen für ihre Entwicklung keinen Lehrmeister, sie benötigen einen Begleiter, der ihnen wohlwollend und wertschätzend begegnet. Jemanden, der ihre Interessen aufgreift und diese ins tägliche Entdecken und Lernen miteinfließen lässt.

Ein facettenreiches, individuelles und flexibles Angebot ist hierfür ein wertvoller Nährboden.

Kindern die Zeit zu geben, die sie für die Entfaltung ihres Potentials benötigen, ein differenziertes Lernangebot und konstruktives Feedback sind nur einige Punkte, welche die Wahlnuss-Schule für mich zu einem ganz besonderen Ort des „Wachsens“ machen.

Als Pädagogin, Mutter und Befürworterin alternativer und innovativer Projekte freue ich mich, Teil dieses Herzensprojekts zu sein.

Lieblingszitat:
Wohin du auch gehst, geh mit deinem Herzen. (Konfuzius)

Ausbildung / Erfahrung:
Volksschullehrerin BEd & Dipl. Sozialpädagogin, 10-jährige Berufserfahrung im sonderpädagogischen Bereich (Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit körperlichen und geistigen Mehrfachbeeinträchtigungen), Grundkenntnisse der österreichischen Gebärdensprache (WITAF Wien), Montessoripädagogik – in Ausbildung (ab Herbst 2019)

Wirkungsbereich im Wahlnussprojekt:
3-9-jährige Kinder, Kinder mit besonderen Bedürfnissen

Eigene Kinder:
2 + 3 Jahre alt

Victoria Mohr
Victoria Mohr

Victoria Mohr

Englisch-Native-Speakerin • kreative Tätigkeiten

Ursprünglich aus England, bin ich vor 5 Jahren nach Kärnten gezogen, um mit meinem Mann eine Nussplantage und -verarbeitungsanlage hochzuziehen.
Ich habe in Cambridge eine Ausbildung mit Fokus auf Sprachen und Wirtschaft genossen und bin ausgebildete CELTA Trainerin mit Erfahrung im Kindergarten, als Nachhilfelehrerin, Übersetzerin und in der United Nations. Eine Oper habe ich auch geschrieben. Meine Lieblingsbeschäftigungen sind derzeit Cremes, Deos, Seifen, Salben usw. herzustellen, am Bauernhof und im Garten zu arbeiten, Kochen, Singen, Yoga und Zeit mit meiner lieben Familie zu verbringen.
Es gilt mittlerweile als erwiesen, dass die Amygdala von Kindern, die unter zu hohem Druck stehen, das Stresshormon Kortisol in den Körper abgibt. Dies bewirkt, dass das Frontalhirn aussetzt und Lernerfahrungen schwerer fallen. Es bleiben Lernerfolge aus, und die Kinder werden frustriert und unrund. Daher ist es so wichtig, eine Atmosphäre rund um die Kinder zu schaffen, wo sie in Ruhe, mit Bewegung und dem Einsatz aller Sinne das Erlebte integrieren können. Mein Ziel ist es, den Kindern dazu zu verhelfen und im Einklang mit sich selbst, einander und der Natur weiter zu wachsen und Englisch bei den Projekten auf natürliche Weise einfließen zu lassen.

Lieblingszitat:
Eine neue Art von Denken ist notwendig, wenn die Menschheit weiterleben will. (Albert Einstein)

Wirkungsbereich im Wahlnussprojekt:
3-15-jährige Kinder

Eigene Kinder:
11 + 12 + 25 + 29 Jahre alt

Tanja Preschern-Ramšak
Tanja Preschern-Ramšak

Tanja Preschern-Ramšak

Spielgruppe • Intuition • flexible Springerin und helfende Hand

Das Wahlnuss-Bildungsprojekt ist mein sehnlichster Herzenswunsch für alle Kinder und inneren Kinder, denn im liebevollen Rahmen, mit Vertrauen und emotionaler Sicherheit, entfaltet sich das gesamte Potential des Menschen.
Mein Bestreben ist es, jedem Menschen, jedem Lebewesen, mit Liebe, Demut und Dankbarkeit zu begegnen und diese Einstellung den Kindern und Eltern vorzuleben.
Ich werde mich vielseitig einbringen, je nach Bedarf, Lücken füllen und Begeisterung säen.

Lieblingszitat:
Niemals war mehr Anfang als jetzt. (Walt Whitman)

Ausbildung / Erfahrung:
Allgemein Matura BG mit Hauptinteresse auf Sprachen (Slowenisch, Englisch, Italienisch), Masseur- & Heilmasseur, Energetik-Ausbildung nach INAMEA

Wirkungsbereich im Wahlnussprojekt:
3-6-jährige Kinder

Eigene Kinder:
1 + 4 Jahre alt