01. Okt. 2019

Technisches Werken, Geometrie, Statik, Biologie und ganz viel Teamwork, um den Traum vieler Kinder zu erfüllen.

Eines unserer größten Projekte in der Wahlnuss-Schule ist der Bau eines gemeinsamen Baumhauses. Dafür haben wir eine Kooperation mit den Besitzern unseres Nachbarwaldes gestartet. Paul Kowatsch hat uns erlaubt, seinen Wald regelmäßig zu besuchen und dort gemeinsam mit seinem Sohn Matthias ein Baumhaus zu bauen.

Auf 1,50m Höhe wird nun seit Mitte September der fast 25m² große Boden des Baumhauses gebaut, dessen Ecken durch 5 Bäume definiert sind. Die Kinder dürfen dort kleinere Äste absägen, die sonst im Weg wären. Ein Team kümmert sich meist darum, das zur Verfügung stehende Material abzumessen und zu notieren, während ein zweites Team mit dem Befestigen der einzelnen Bretter beschäftigt ist. Ein drittes Team erkundet oftmals den umliegenden Wald, nach lustigen Schätzen, interessanten Tieren oder sogar essbaren Pflanzen. Diese Teams werden natürlich immer wieder neu durchgemischt, damit die unterschiedlichsten Aspekte kennen gelernt werden können.