14. Aug. 2019

Am Samstag, den 24. August 2019 findet der zweite Elterntag / Aktionstag zur Vorbereitung der Schule statt. Vereinsmitglieder bestehend aus Eltern, Großeltern, LehrerInnen, Kindern und dem Vorstand werden ab 10 Uhr die Schule als Lebensraum gestalten. Es werden Möbel aufgebaut, Schilder und Lehrmaterialien gebastelt...
Im Zuge dieser Vereinstätigkeit werden zwischen 14 und 16 Uhr die Türen für neue Interessierte geöffnet. Zu dieser Zeit werden Fragen der interessierten Eltern beantwortet und die Kinder und Eltern können einen Einblick gewinnen, wie der Alltag im Wahlnuss-Bildungsprojekt abläuft.

Upcycling vom Feinsten

Am ersten Elterntag wurden von Klein und Groß bereits einige tolle Projekte gestartet. In einer Klasse im Obergeschoss, beim Herstellen der Rechenperlen, wurden Holzperlen auf einen Draht gefädelt und wer stark genug war, durfte den Draht dann umbiegen. Am Tisch nebenan wurden ein Jahreskreis, eine Wetterstation und ein Kalender foliert und ausgeschnitten. Die fleißigen Helfer haben das Laminiergerät unermüdlich gefüttert.

Währenddessen liefen in einer Klasse im Erdgeschoss die Nähmaschinen heiß. Eine Pädagogin, eine Lehrerin und ein 12-jähriges Mädchen haben in kürzester Zeit aus gespendeten Stoffresten sieben kunterbunte Turnsackerl genäht, die in Kürze mit dem Wahlnuss-Logo bedruckt werden. Jedes Kind der Wahlnuss-Spielgruppe darf sich im Herbst eines aussuchen, wer möchte, kann dann auch noch seinen eigenen Namen drauf drucken lassen.

In derselben Klasse gab es eine weitere Upcycling-Station. Aus alten Getränkekartons wurden Körbe geflochten. Auch diese Körbe sind für die Kinder des Wahlnuss-Bildungsprojekts gedacht, als Aufbewahrungsmöglichkeit von diversem Kleinkram. Der Vorgang ist zwar überraschend unkompliziert, dafür zeitintensiv. Die sauberen Getränkekartons werden in 16mm breite Streifen geschnitten, das ist je nach vorhandenem Werkzeug die kräfteraubendste Aufgabe. Diese Streifen werden dann einmal in der Mitte gefaltet und dann die beiden Enden mit 3-5mm Abstand zur Mitte hin gefaltet. Dadurch entstehen zwei Schlaufen, diese zwei Schlaufen werden in die zwei Schlaufen des vorangegangenen Stückes eingefädelt. Dadurch entstehen Zick-Zack-Stücke, die dann später zusammen genäht werden und den Korb ergeben.

Außerdem wurden von unserer Kräuterpädagogin mit den Kindern gemeinsam Seifenstücke hergestellt, die im gesamten Gebäude an den Waschbecken platziert wurden. Somit sind an einem einzigen gemeinsamen Tag bereits große Schritte zu einer nachhaltig vorbereiteten Umgebung lt. Montessori gesetzt worden! Das Wahlnuss-Team ist durch diese Erfahrung auch super motiviert worden, einige basteln seitdem zu Hause weiter, so sind beispielsweise bereits acht weitere Turnsackerl und ein weiterer Flechtkorb entstanden.

Ab geht es in die zweite Runde

Wir freuen uns riesig auf den nächsten gemeinsamen Elterntag / Aktionstag! Es sind immer noch einige Aufgaben ausständig beziehungsweise weiterzuführen.

  • Willkommensschilder basteln und aufhängen
  • Wachstücher herstellen
  • Zahnpflegemittel herstellen
  • Küche aufbauen
  • Regale aufbauen
  • Möbel umstellen
  • Magnetfarbe auftragen, um eine einfache Wand zu einer Magnettafel zu machen
  • Weitere Nähprojekte umsetzen
  • Mehr Körbe aus Getränkekartons flechten

Datum: 24. August 2019
Uhrzeit: 14:00-16:00 Uhr
Ort: Wahlnuss-Schule, Edling 42, 9125 Kühnsdorf

Infos gerne unter: info@wahlnuss-schule.at oder +4369915999132